AuthorSturmfest

HomeArticles Posted by Sturmfest

Content- / Social Media Manager (m/w), auch in Teilzeit gesucht

Du hast Spaß an Kommunikation und keine Angst vor technischen Themen? Du berätst und unterstützt Unternehmen bei ihren Aktivitäten in den sozialen Medien? Du verfasst englischsprachige Texte eigenständig? Du hast einen hohen Qualitätsanspruch an deine Arbeit und suchst ein flexibles Agenturumfeld, dass auf ein langfristiges Miteinander ausgerichtet ist? Dann bist Du bei STURMFEST genau richtig!

Was du mitbringst
  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (idealerweise in den Bereichen Journalistik oder
    Kommunikationswissenschaften)
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in einer Agentur (Social Media-, PR- oder Online-Agentur)
  • Kreative Entwicklung, Umsetzung und Steuerung von PR-, Social Media-, Digital- und integrierten Kampagnen
  • Einen schnellen, präzisen und stilsicheren Schreibstil unter Berücksichtigung von
    Zielgruppen, Zielmedien und Kommunikationskanälen
  • Eine Hands-on-Mentalität, einen selbstbewussten Auftritt sowie eine strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Sehr gute Englischkenntnisse
Was dich erwartet
  • Betreuung von namhaften Kunden aus dem B2B-Bereich
  • Unterschiedliche und wechselnde Projekte und Themen
  • Die kreative Mitentwicklung von Kampagnen und Projekten mit einem Schwerpunkt in der Content-Entwicklung
  • Flexible Arbeitszeiten (abhängig vom jeweiligen Kunden und Projekt)
  • Viel Spaß und eine ausgewogene Work-Life-Balance

Wie Du dich bewirbst

Wir freuen uns über deine Bewerbungsunterlagen per E-Mail, inkl. einem Lebenslauf, Referenzen, und deiner Gehaltsvorstellung an:

info@sturmfest-berater.de
STURMFEST
Lehmweg 17a
D-20251 Hamburg
Tel.: 040-521039328
Weiterlesen

STURMFEST unterstützt vor 4Oceans Bewegung

STURMFEST Nachhaltigkeit Copyright: STURMFEST

Als Kommunikationsagentur reden wir viel über Nachhaltigkeit, in Zukunft wollen wir selbst noch nachhaltiger handeln. Deshalb unterstützen wir soziale Projekte wie die 4ocean-Bewegung. Von zwei US-Surfern gegründet fischt 4ocean inzwischen weltweit Müll aus den Ozeanen und reinigt ganze Küstenstreifen. Wir freuen uns, diese tolle Projekt zu unterstützen!

Mehr Infos zu 4ocean findet ihr hier: 4ocean.com

Weiterlesen

Eine Frage der Gestaltung: Content Marketing entlang der Costumer Journey

Im B2B-Umfeld setzen Unternehmen verstärkt auf eine zielgerichtete Content-Vermarktung, um die Beziehung zu ihrer Zielgruppe zu intensivieren und darüber Interessenten (Leads) zu generieren. Dazu entwickeln, distribuieren und vermarkten sie hochwertige Inhalte über verschiedene Kommunikationskanäle. Doch was machen gute Inhalte aus? Welchen Einfluss hat guter Content entlang der Customer Journey, also dem Kaufentscheidungsprozess? Und welche Besonderheiten gelten für die B2B Kommunikation?

Diese und weitere Fragen haben wir in der aktuellen Ausgabe der GETRÄNKEINDUSTRIE beantwortetet. Hier beschreiben wir ausführlich, welche Besonderheiten für das Content Marketing im Rahmen von B2B-Kommunikation bestehen.

Den Beitrag „Eine Frage der Gestaltung: Content Marketing entlang der Costumer Journey“ können Sie sich hier ansehen.

Weiterlesen

Themenblogs in der B2B-Kommunikation – Nutzwertige Inhalte für zukünftige Kunden

Der Kauf neuer Sneakers, die Planung der nächsten Urlaubsreise oder die Suche nach einem B2B-Dienstleister: Vor privaten oder unternehmerischen Investitionen nutzen Endverbraucher und B2B-Entscheider Suchmaschinen, Blogs und andere soziale Medien, um hilfreiche Informationen sowie passende Angebote zu finden.

B2B-Dienstleister können Entscheidern bereits in der frühen Phase der Entscheidungsfindung einen Mehrwert bieten, indem sie für ihre Zielgruppe nutzwertigen und suchmaschinenoptimierten Content erstellen und diesen auf sogenannten Themenblogs aggregieren.

Themenblogs sind ein gut geeignetes Medium, um potenzielle Kunden über relevante Themengebiete anzusprechen und mit ihnen in den Dialog zu treten – bevor es zu einer Kaufentscheidung kommt. Sie bieten darüber hinaus die Chance, das eigene Unternehmen frühzeitig als Experten und möglichen Lösungsanbieter ins Spiel zu bringen. Dabei sollten jedoch nicht die eigenen Produkte im Vordergrund stehen. Wichtiger sind Serviceaspekte gegenüber potenziellen Kunden, wie eine gute Beratungsleistung und der Wille, auf Fragen, Wünsche und Bedürfnisse der Zielgruppe einzugehen.

Die Inhalte eines Themenblogs sollten sich an den Bedürfnissen der jeweiligen Zielgruppe orientieren. Exklusive Fachbeiträge zu Branchenthemen, Trends oder Studienergebnisse können durch inhaltlich passende Unternehmensmeldungen ergänzt und auf dem Blog bereitgestellt werden.

Zielgruppen und Themen können in der B2B-Kommunikation sehr spitz ausfallen, weswegen auf Augenhöhe kommuniziert wird: Von Experte zu Experte. Es kann Branchenwissen und Knowhow vorausgesetzt werden, weswegen eine gewisse Informationstiefe möglich ist. Generell sollte die Tonalität sachlich und die Botschaften bedürfnis- und nutzenorientiert gehalten werden. Entscheider haben wenig Zeit. Je größer die Relevanz und der Nutzwert, desto länger wird sich auch ein Manager mit den Blog-Inhalten auseinander setzen. Ein Blog sollte daher in kurzer Zeit echten Mehrwert liefern. Vor dem Hintergrund hat sich das Erstellen und Auswerten von Analysen, Studien, Case Studies, Whitepaper oder Experteninterviews sowie die Durchführung von Webinaren als Blog-Inhalte bewährt und etabliert.

Ein Themenblog ist auch für kleine und mittelständische Unternehmen empfehlenswert. So können Sie Fachthemen besetzen, sich als Experte auf ihrem Gebiet positionieren und Kunden frühzeitig für neue Themen und Trends sensibilisieren. Es bedarf allerdings Ausdauer und Durchhaltevermögen, um das Potential eines Blogs zur Leadgenerierung voll auszuschöpfen. Denn die Planung, die technische Umsetzung sowie die Erstellung von nutzwertigem Content kosten Zeit und Geld.

Weiterlesen